Drucken

Herzlake erringt knappen Sieg in Wettrup

Am letzten Freitag dem 2. August 2019 war es wieder soweit, das inzwischen traditionellen Steine schmeißen mit der Feuerwehr Herzlake fand in Wettrup statt. Schon früh vor dem ersten Wurf trafen eine Vielzahl von Wettkämpfern aus Herzlake und Wettrup ein und nahmen in der nun überdachten "Stein schmeiß Arena" Platz.

Nach der Begrüßung der über 50 Feuerwehrleute durch den Wettruper Ortsbrandmeister Jürgen Schlump wurde das Schmeißen pünktlich um 20 Uhr mit den Würfen der Ortsbrandmeister eröffnet.

Trotz sehr guter Würfe gelang es erst nach 20 Minuten das erste Rohr dem Erdboden gleich zu machen und die Herzlaker Gäste gingen 1:0 in Führung. Das nächste Rohr zeigte sich ebenso widerspenstig und erst nach weiteren 20 Minuten brach die erste Ecke ab. Trotz eines spannenden Endspurt Versuchs der Wettruper blieb eine Ecke des Rohrs stehen. So reichte es trotz aller Anstrengung für sie leider nicht mehr für den Ausgleich und der Sieger hieß wie im vergangenen Jahr Feuerwehr Herzlake.

Nach der anschließenden Pokalübergabe und dem obligatorischen Gruppenfoto wurde dann noch lange über diesen spannenden Wettkampf philosophiert und jeder beteuerte das es zuvor noch nie ein 1:0 gab. Im nächsten Jahr findet der Wettkampf dann wieder in Herzlake statt. Wir freuen uns bereits jetzt darauf. (Text: Feuerwehr Wettrup)